Sie haben ein verkehrsrechtliches Problem?

Rechtsanwalt Sönke Brandt hat Erfahrung seit 1992 und ist nicht nur als Fachanwalt für Verkehrsrecht spezialisiert, sondern ist darüber hinaus auch Fachanwalt für Versicherungsrecht und Fachanwalt für Strafrecht.

Rechtsanwalt Brandt ist Vertrauensanwalt des ACE Auto Club Europa.

Gerade durch die Kombination der Fachanwaltschaften Verkehrsrecht, Versicherungsrecht und Strafrecht und seine jahrzentelange Erfahrung in diesen Angelegenheiten hilft Ihnen Rechtsanwalt Sönke Brandt bestens in allen verkehrsrechtlichen Angelegenheiten.

Das Verkehrsrecht umfasst verschiedene Teildisziplinen. Es zählen hierzu:

  • Verkehrszivilrecht
  • Verkehrsstraf- und Bußgeldrecht
  • Verkehrsverwaltungsrecht
  • Kraftfahrzeugversicherungsrecht

1. Verkehrszivilrecht

Im Verkehrszivilrecht betreut Ihr Rechtsanwalt Sie bei der Abwicklung von Schadensersatzansprüchen, die Ihnen aus einem Verkehrsunfall zustehen. Er steht Ihnen zur Seite, wenn Ansprüche wegen Mängeln aus einem Kaufvertrag über ein Kfz geltend gemacht werden sollen. Auch bei der Beendigung eines Leasingvertrages ist es oft hilfreich, wenn ein Anwalt Ihnen zur Seite steht.

2. Verkehrsstraf- und Bußgeldrecht

In diesem Rechtsgebiet geht es oft um die Frage der Entziehung der Fahrerlaubnis, der Erteilung eines Fahrverbotes oder der Summe der Punkte im Verkehrszentralregister beim KBA in Flensburg. Natürlich sind für viele Mandanten auch die Höhe einer Geldstrafe oder eines Bußgeldes von Bedeutung.

3. Verkehrsverwaltungsrecht

Immer wieder suchen Mandanten mich auf nach Straf- oder Bußgeldverfahren, in denen Drogen oder Alkohol eine Rolle gespielt haben. Oft wurde gerade bei Drogenkonsum nur ein Fahrverbot von einem Monat vom Bußgeldrichter verhängt. Wenig später meldet sich die örtlich zuständige Verwaltungsbehörde und es droht die Entziehung der Fahrerlaubnis nach den Regeln der Fahrerlaubnisverordnung (FeV).

Bevor Sie sich gegenüber der Verwaltungsbehörde äußern, sollten Sie von einem Experten im Verkehrsrecht prüfen lassen, ob Ihre Fahrerlaubnis noch zu retten ist. In Gefahr ist die Fahrerlaubnis jetzt in jedem Fall.

4. Kraftfahrzeugversicherungsrecht

Das Recht der Kraftfahrzeugversicherung (Kasko- und Haftpflichtversicherung) hat wie das gesamte Versicherungsrecht mit der Änderung des Versicherungsvertragsgesetzes 2008 eine neue Dynamik entfaltet. Sowohl die Regelungen über den Verlust des Versicherungsschutzes bei grob fahrlässiger Herbeiführung des Versicherungsschutzes in der Kaskoversicherung als auch die Regelungen bezüglich der sog. Obliegenheitsverletzungen können nach dem neuen Recht zu anderen Ergebnissen führen als nach dem alten Recht.

Wir empfehlen Ihnen den Fachanwalt für Verkehrsrecht, möglichst auch noch mit der Qualifikation Fachanwalt für Strafrecht und Fachanwalt für Versicherungsrecht. Bei uns finden Sie ihn!

Lesen Sie nachstehend aktuelle Urteile aus dem Verkehrsrecht:

  • Wed, 18 Oct 2017 23:00:00 +0000: Preisverleihung zum Wettbewerb „Unterwegs – aber sicher!“ - Schadenfixblog stets aktuelle Rechtstipps und Diskussionen zum Verkehrsrecht
    DVR und VDSI zeichnen gute Ideen für betriebliche Verkehrssicherheit aus Berlin, 19. Oktober 2017 (DVR) – Zum dritten Mal suchten der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und der VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit nach innovativen Konzepten, die das Unfallrisiko auf dem Arbeitsweg, dem Schulweg oder beim innerbetrieblichen Transport und Verkehr senken. Jetzt [...]
  • Mon, 16 Oct 2017 23:00:00 +0000: Die im Dunkeln leben gefährlich - Schadenfixblog stets aktuelle Rechtstipps und Diskussionen zum Verkehrsrecht
    DVR gibt Tipps für mehr Sicherheit in Herbst und Winter Bonn, 17. Oktober 2017 – Die Tage werden kürzer und die früher einsetzende Dämmerung und Dunkelheit bedeuten für Fußgänger, Rad- und Autofahrer ein erhöhtes Risiko im Straßenverkehr. 2016 sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes bei 74.888 Unfällen mit Personenschaden 1.069 Menschen bei Dämmerung und Dunkelheit getötet [...]
  • Sun, 08 Oct 2017 11:46:15 +0000: „gekauft wie gesehen“ - Schadenfixblog stets aktuelle Rechtstipps und Diskussionen zum Verkehrsrecht
    Gewährleistungsausschluss beim Gebrauchtwagenkauf Der Verkäufer eines gebrauchten Pkw ist grundsätzlich nur verpflichtet, ein Fahrzeug zu übergeben, welches einem dem Alter und der Laufleistung entsprechenden Zustand entspricht. Darüber hinaus ist es beim Verkauf gebrauchter Pkw unter Verbrauchern zulässig und üblich die Gewährleistung vollständig auszuschließen. Insbesondere der Verkäufer hat ein Interesse daran, dass mit der Abwicklung des Kaufvertrages [...]
  • Sat, 07 Oct 2017 23:00:00 +0000: Veranstaltungen, Tagungen, Kongresse - Schadenfixblog stets aktuelle Rechtstipps und Diskussionen zum Verkehrsrecht
    Quelle: dvr.de
  • Wed, 04 Oct 2017 23:00:00 +0000: Österreich: Jeder zehnte Fahranfänger ist schon unter Drogeneinfluss gefahren - Schadenfixblog stets aktuelle Rechtstipps und Diskussionen zum Verkehrsrecht
    Wien, 5. Oktober 2017 – Zehn Prozent der männlichen Fahranfänger in Österreich haben nach eigener Aussage bereits unter Drogeneinfluss ein Auto gelenkt. Bei Fahranfängerinnen liegt der Prozentsatz hingegen bei 1,5 Prozent. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Instituts alles-führerschein.at. Quelle: dvr.de

Comments are closed.